Hundelinks der Woche #4 – Ableinen, Hunde-Klon und der perfekte Hundehalter

Sunny, Pan und ich waren über das Wochenende auf Familienbesuch. Daher kommen unsere Hundelinks der Woche (also die von letzer Woche) nun ein klein wenig später. Diese Woche gibt es für euch etwas kurioses, etwas alltägliches und etwas tiefgründiges 😉 Viel Spaß damit.

Ableinen – ein Problem?

hund ableinenIm Blog Lumpi4.de ging es in der letzten Woche um ein spannendes Thema: Das Ableinen bzw. das „geistige Dableiben“ des Hundes, wenn er während des Spaziergangs abgeleint wird. Ich finde Katharinas Beitrag deshalb so spannend, weil sie auch eine konkrete Handlungsoption anbietet, wenn das Ableinen so läuft, wie bei meinem „kleinen Großen“, der nämlich immer ziemlich aufgeregt und ungeduldig darauf wartet, JETZT SOFORT abgeleint zu werden und im Eiltempo zu seinen Kumpels zu rasen. Meine ältere Hundedame ist da wesentlich entspannter und bleibt auch ohne Leine bei mir – meist physisch und auch geistig.

Ich leine meine Hunde generell nur da ab, wo keine Straße, kein Auto, kein Fahrradfahrer, keine spielenden Kinder, keine anderen (unbekannten, verängstigten, negativ gestimmten….) Hunde etc. pp. unseren Weg kreuzen. Dennoch: wenn ich mit dem Auto am Wald vorfahre, es dort parke und meine beiden Nasen aus dem Auto hole, ist meine große Nase schon außer sich vor Freude und nur mit viel Ruhe und Geduld zu beruhigen.

Ich habe schon einige Dinge versucht, um meinen „kleinen Großen“ etwas aus der Spirale der Aufregung zu holen – wir arbeiten da ähnlich wie es Katharina beschreibt. Aber auch das funktioniert nicht von heute auf morgen, aber wir machen gemeinsam Fortschritte 😉

Cuddle Clones – Klone deinen Hund als Kuscheltier

Hund klonenIch habe in der letzten Woche außerdem noch für einen neuen Artikel recherchiert und bin dabei auf Cuddle Clones gestoßen. Weil ich mich nicht entscheiden kann, ob ich das Angebot von Cuddle Clones gut oder irgendwie seltsam finden soll, wollte ich es euch hier kurz vorstellen und euch nach eurer Meinung fragen.

Was man hier machen kann: Sein Haustier als Kuscheltier klonen. Ich musste 3 Mal lesen und 5 Mal hinsehen und tatsächlich – man kann ein Bild seines Hundes (oder eines anderen Haustiers) einsenden und bekommt kurze Zeit später ein Kuscheltier, das dem eigenen Haustier ziemlich ähnlich sieht.

Würdet ihr euren Hund als Kuscheltier klonen? Ich kann mir das ja irgendwie als witzige Geschenkidee vorstellen. Auf der anderen Seite würde mich so ein Kuscheltier schon ziemlich betrüben, wenn meine Hund irgendwann mal über die Regenbogenbrücke gehen. Hm.

Der perfekte Hundehalter – gibt es ihn?

perfekte hundehalterSuper schön fand ich auch den Artikel von Anna „Der perfekte Hundehalter“, die ziemlich gut beschreibt, wie oft und „unterschwellig“ wir Hundefreunde uns doch eigentlich vergleichen und uns gegenseitig ein schlechtes Gewissen machen, weil Hund A dieses oder jenes doch viel besser kann als Hund B. Das beginnt beim Futter, geht über die Gassirunden und endet irgendwo bei Mantrailing und Agility. Aber muss ich wirklich 4 Hundekurse die Woche besuchen, um ein guter Hundehalter zu sein? Muss ich jeden Tag mindestens 3 Stunden mit meinem Vierbeiner unterwegs sein? Habe ich versagt, wenn mein Hund mit 7 Monaten noch nicht stubenrein ist?

Anna hat dazu genau die Einstellung, die ich auch vertrete: Jeder Hund hat individuelle Bedürfnisse. Und genau das zählt und gilt es zu befriedigen. Nicht das, was andere Hundehalter uns so tagtäglich versuchen weis zu machen – ob nun direkt oder unterschwellig.

Ich kann es auch nicht leiden, wenn andere Hundefreunde versuchen, mir ihre „Konzepte“ aufzudrängen. Und ich handhabe es anders herum auch so. Ja, ich BARFe meine Hunde, muss aber nicht wie ein Missionar andere Hundefreunde dazu „bekehren“ – und würde mir diese Gelassenheit auch von anderen Hundehaltern wünschen. Das betrifft ebenso „Erziehungsstile“ – auch für die gibt es keinen Masterplan, sondern nur Optionen, die je nach Hund funktionieren oder eben nicht funktionieren.

In diesem Sinne – startet gut in die neue Woche!

Bildquelle: pixabay.com; cuddleclones.com,

Hundelinks der Woche #4 – Ableinen, Hunde-Klon und der perfekte Hundehalter
Hat dir dieser Artikel gefallen?

Jasmina

Posted by Jasmina

Hallo, mein Name ist Jasmina und ich bin die Autorin bei diehundewiese.de. Zu mir gehören 2 Fellnasen, die hier ebenfalls einer wichtigen Aufgabe nachgehen: sie sind meine Ideengeber! :-) Beruflich bin ich im Online Marketing selbständig und blogge zu diesen Themen auch unter Onlinelupe.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.