Witzige & Schöne Napfunterlagen für Hunde

Ganz ehrlich – bisher haben wir für unsere beiden Hunde eigentlich immer ausrangierte Handtücher kurzerhand zur Napfunterlage deklariert. Sie erfüllen ihren Zweck auch prima, nämlich „auffangen“ was beim vermeintlichen Wettfressen so alles daneben geschlabbert wird – und das kann gern mal einiges sein.

Außerdem kann man Handtücher ganz prima in der Waschmaschine bei 60 Grad oder gar 90 Grad waschen – wenn es so heiß denn notwendig ist. Warum sollte man also zusätzliches Geld ausgeben, um eine spezielle Napfunterlage für Hunde zu kaufen?

Napfunterlage für HundeDer Grund ist eigentlich recht einfach: Napfunterlagen sehen einfach wesentlich besser aus als ausrangierte Handtücher 🙂 Gut, den Hund interessiert es wahrscheinlich herzlich wenig auf welchem Druck das Futter steht, aber dem/der HundehalterIn soll es ja schließlich auch gefallen.

Aufgefallen sind mir diese Napfunterlagen letztens im Tierhandel. Da man da aber keine Produkte fotografieren darf, stelle ich Euch hier einfach mal ein paar Modelle aus dem Netz vor.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beginnen wir mal ganz links und arbeiten uns nach rechts vor. Modell 1 kommt ziemlich schlicht in reinem weiß daher und ist damit etwas für Fans des Minimalismus :-). Modell Nummer 2 ist für meine Begriffe eher etwas für Welpen oder den gewitzten Hundehalter. Nett, aber wirklich schön finde ich es nicht. Modell 3 versucht es auf edel und anspruchsvoll mit der Aufschrift „Dog´s Favourite Diner“ in einem dunkleren Braun mit ein paar schwarzen Pfotenabdrücken. Das würde schon eher meinen Geschmack treffen, obwohl auch nicht wirklich umwerfend. Modell Nummer 4 sieht mir eher nach der Zielgruppe „gewitzter Junghund“ aus und erinnert ein klein wenig an Cap und Capper.

Und dann hätten wir noch die folgenden Napfunterlagen:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Und wieder beginnen wir links mit Modell Nr.1 – ein wenig „disneyartig“. Man muss es einfach mögen. Gefolgt von Modell Nummer 6 und meinem absoluten Favoriten aus dieser recht schmalen Auswahl! 🙂 Schlicht und witzig und in einer ganz ansehnlichen Farbe. Nummer 7 gefällt mir vom Text her auch ganz gut. Nur finde ich das Schwarz etwas unschön und dass man den Text nicht sieht, wenn die Näpfe auf der Napfunterlage stehen. Last but not least dann noch eine Napfunterlage im „Knochendesign“ in schlichtem Schwarz-Weiß.

Fazit

Napfunterlagen braucht man rein aus praktikablen Gründen eigentlich nicht – ein altes Handtuch erfüllt eigentlich den gleichen Zweck. Schöner sieht eine spezielle Hunde-Napfunterlage natürlich allemal aus.

Rein preislich finde ich die meisten Preise auch absolut in Ordnung. Sobald ich meinen beiden mal eine Napfunterlage gekauft habe, werde ich auch mal berichten, ob die Unterlagen auch qualitativ was hergeben.

Witzige & Schöne Napfunterlagen für Hunde
Hat dir dieser Artikel gefallen?

Jasmina

Posted by Jasmina

Hallo, mein Name ist Jasmina und ich bin die Autorin bei diehundewiese.de. Zu mir gehören 2 Fellnasen, die hier ebenfalls einer wichtigen Aufgabe nachgehen: sie sind meine Ideengeber! :-) Beruflich bin ich im Online Marketing selbständig und blogge zu diesen Themen auch unter Onlinelupe.de.

  1. Hallo zusammen,
    einen schönen Bericht habe ich hier gefunden, hier vielleicht ein kleinen Typ für euch:
    schöne Napfunterlage findet man im Onlineshop http://www.dogshop24.de
    zu einem schönen Napf gehört meiner Meinung nach auch eine schöne Unterlage. Das rundet die Sache einfach besser ab.

    Mit freundlichen Grüßen
    Piero

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.